Die Gemeinden Aidlingen und Weissach sowie die Stadt Weil der Stadt erhalten Förderungen des Bundes zum Breitbandausbau.

binningerc 100„Damit können die Gemeinden und Städte Ausbauprojekte für schnelles Internet planen und die Antragsunterlagen für Fördermittel des Bundes für diese Projekte erstellen", stellt der Böblinger CDU-Bundestagabgeordnete Clemens Binninger fest. Von einem schnellen Internet profitieren Unternehmen und Bürger gleichermaßen, so Binninger weiter.

Der Bund fördert Beraterleistungen für die Planung und Durchführung solcher Vorhaben, damit Landkreise, Städte und Gemeinden schnell förderfähige Projekte entwickeln können. Nachdem im vergangenen Jahr bereits Gärtringen, Hildrizhausen, Leonberg und Sindelfingen Förderungen erhielten, profitieren nun auch die Gemeinden Aidlingen, Weissach sowie Weil der Stadt von den Bundesmitteln. „Für eine so wirtschaftlich starke Region wie den Landkreis Böblingen, ist der flächendeckende Ausbau der Breitbandverbindungen besonders entscheidend", so Binninger.

Mit insgesamt vier Milliarden Euro an Fördergeldern soll ganz Deutschland mit schnellem Internet versorgt werden. Bis 2018 will die Bundesregierung eine flächendeckende Versorgung mit einer Datenübertragungsrate von mindestens 50 Mbit/s erreichen. Mittel- bis langfristig sollen gigabitfähige Netze für wirtschaftliches Wachstum und steigenden Wohlstand in Deutschland sorgen.