Im Rahmen eines Jugendkulturaustausches erstellten 14 Jugendliche aus Herrenberg und der französischen Partnerstadt Tarare gemeinsam mit zwei französischen Künstlern in beiden Städten Wandfresken. In den Osterferien besuchte Sabine Kurtz MdL gemeinsam mit Vertretern des Stadtjugendrings die Gruppe bei ihrer Arbeit an der Außenwand der Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule in Herrenberg und unterhielt sich ausführlich mit dem französischen Künstler Némo. Begleitet wurde das Projekt von jungen Ehrenamtlichen, die eine deutsch-französische Jugendleiterausbildung durchlaufen haben.