Die CDU-Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz (Leonberg) lädt zur Teilnahme am Schülerwettbewerb des Landtags zur Förderung der politischen Bildung ein. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller Schularten ab Klasse 9. Der Schülerwettbewerb steht unter dem Motto „komm heraus - mach mit!“. Einsendeschluss ist der 15. November 2012.

Die Teilnehmer können zwischen unterschiedlichen Arbeitsformen und Themen wählen. So kann z.B. ein Plakat gestaltet werden, das zu nachhaltigem Konsum aufruft. Darüber hinaus gibt es u.a. die Möglichkeit, eine Umfrage zum Verhältnis der Jugendlichen zum Geld durchzuführen, eine Vorlage zu einem politischen Problem auszuwerten oder eine Reportage zum Thema „Energie der Zukunft“ zu erstellen. Die Aufgaben können allein, mit einer Partnerin bzw. einem Partner oder in Gruppen bearbeitet werden.

„Der Schülerwettbewerb soll Jugendliche dazu motivieren, sich mit politischen und gesellschaftlichen Fragestellungen aktiv und kreativ auseinanderzusetzen“, erklärt Sabine Kurtz, die auch Beiratsvorsitzende des Schülerwettbewerbs ist. Die Tatsache, dass im vergangenen Jahr landesweit über 3.800 Schülerinnen und Schüler aus über 160 Schulen mitgemacht hätten, zeige das enorme politische Interesse vieler Jugendlicher. Im Landkreis Böblingen hätten im vergangenen Jahr Jugendliche von sechs verschiedenen Schulen in Leonberg, Rutesheim, Weil der Stadt und Böblingen teilgenommen. „Ich würde mich sehr freuen, wenn beim nächsten Wettbewerb die Beteiligung noch höher wäre“, wünscht sich Sabine Kurtz.

„Das Mitmachen lohnt sich“, verspricht die Beiratsvorsitzende. Auch bei der 55. Auflage des Schülerwettbewerbs werde eine Vielzahl von attraktiven Preisen vergeben. „Neben zahlreichen Sachpreisen gibt es u.a. auch mehrtägige Studienfahrten nach Wien und Erfurt sowie einen Förderpreis des Landtags für herausragende Arbeiten zu gewinnen“, so die Leonbergerin. Bei der Preisverleihung würden alle Schularten berücksichtigt.

Weitere Informationen, darunter auch alle Themen des 55. Schülerwettbewerbs, sind im Internet auf der Homepage www.schuelerwettbewerb-bw.de zu finden oder können bei der Landeszentrale für politische Bildung, Schülerwettbewerb des Landtags, Paulinenstraße 44-46, 70178 Stuttgart, erfragt werden.