Mit einem festlichen Gottesdienst wurde am 24. Juni das Carillon der Herrenberger Stiftskirche eingeweiht. Das Carillon, eine besondere Form des Glockenspiels, besteht aus 50 Glocken, die in Holland aus Bronze gegossen wurden. Mit Hilfe eines komplizierten Systems aus Tasten, Pedalen und Verdrahtungen werden die Klöppel in den Glocken bewegt. Für Sabine Kurtz MdL war es sehr beeindruckend,  den Universitätscarillonneur Dr. Jürgen Buchner beim ersten Spiel auf diesem besonderen, neuen Musikinstrument zuzuschauen.