Hermann Zipperer steht für weitere zwei Jahre an der Spitze des CDU-Gemeindeverbandes Altdorf. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im Altdorfer Feuerwehrgerätehaus wurde Zipperer einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls jeweils einstimmig sind die weiteren Vorstandsmitglieder gewählt worden: 2. Vorsitzender Karl Henne, Schriftführer Siegfried Wolf, Schatzmeisterin Birgit Palm, Internetbeauftragter Andy Rehn sowie die Beisitzerinnen und Beisitzer Gerhard Dieterle, Sieglinde Greiner und Margarete Tobias. Die Kasse prüft weiterhin Gottlob Zipperer.

Der wiedergewählte CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende Hermann Zipperer hatte zuvor eine erfolgreiche Bilanz der zurück liegenden Jahre gezogen. Die Altdorfer CDU sei fest in das Gemeindeleben verankert. Die "hervorragende Verbindung" zum CDU-Kreisverband Böblingen, dem Bundestagsabgeordneten Clemens Binninger und dem Landtagsabgeordneten Paul Nemeth bestätigte der CDU-Kreisvorsitzende Wolfgang Heubach, der die Wahlen leitete. Heubach bezeichnete den Zusammenhalt und die gemeinsamen Überzeugungen der Altdorfer CDU als beispielhaft und vorbildlich.

Vor den turnusmässigen Neuwahlen hatte die Versammlung den Gemeindeverbandsvorstand auf Antrag des Ehrenvorsitzenden Alois Eisenbacher mit einem herzlichen Dankeschön für die geleistete Arbeit einstimmig entlastet.