Besuch BM Schreiber

Bürgermeister Thilo Schreiber empfing am 1.8.17 den Kandidaten der CDU für die Bundestagswahl im Rathaus. Im Vorfeld der Wahl hat Biadacz alle Bürgermeister des Wahlkreises besucht, um sich über die kommunalpolitischen Themen in den jeweiligen Gemeinden zu informieren. Insgesamt absolvierte Biadacz 24 Besuche. Den Abschluss bildete die Stadt Weil der Stadt. Bürgermeister Thilo Schreiber berichtete über die aktuellen Bauprojekte der Stadt und künftige Entwicklungen, insbesondere über den Ausbau neuer Wohngebiete und neuer Gewerbeflächen. Aufgrund des immer mehr zunehmenden überörtlichen Verkehrs aus dem Umland nach Weil der Stadt, betonte BM Schreiber, dass auch Weil der Stadt dringend den Ausbau des Lückenschluss B 464 / B 295 fordert und vor allem vor dem geplanten Termin 2026. Informiert wurde Marc Biadacz auch zum aktuellen Stand der Hermann-Hesse-Bahn mit der dringenden Bitte eine S-Bahn Verlängerung nach Calw, sowie die Betriebssicherheit der S-Bahn zwischen Renningen und Weil der Stadt mit zu unterstützen. Einen Schwerpunkt in seinen Gesprächen mit den Bürgermeistern legt Marc Biadacz auf aktuellen Ausbau des Breitbandnetzes. Hier besteht auch in Weil der Stadt weiterhin Handlungsbedarf, da die Betriebe und auch die Bürger den überfälligen Ausbau dringend fordern. Weil der Stadt ist hier aber auf gutem Weg, da sich die Stadt aus dem Förderprogramm des Bundes einen Zuschuss für die Ausarbeitung einer FTTB-Masterplanes gesichert hat. Marc Biadacz: „Ich komme immer wieder gerne nach Weil der Stadt. Eine Stadt mit viel Tradition, einem tollen historischem Stadtbild und einem vorbildlichen Vereinsleben mit hohem ehrenamtlichen Engagement der Bürger!“